Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

BreitbandausbauInformation zum Breitbandausbau in Schömberg

Die Gemeinde Schömberg und die Deutsche Telekom AG treibt den Breitbandausbau auf Basis moderner und leistungsfähiger Glasfasertechnologie mit dem Ziel voran, Ihnen heute und in Zukunft einen schnellen Internetzugang zu ermöglichen.

Bieselsberg und Oberlengenhardt
 
Der Breitbandausbau erfolgt in den Teilorten Bieselsberg und Oberlengenhardt durch die Schaffung eines kommunalen Glasfasernetzes. Die Bauarbeiten hierzu sind in vollem Gange. Sobald Tiefbauarbeiten fertig gestellt und die Glasfaserkabel eingeblasen sind, wird der zuständige Breitband-Netzbetreiber, in Bietergemeinschaft von Sparkassen-IT und brain4kom mit der Marke "nswnetz", das Glasfasernetz in Betrieb nehmen und Ihnen entsprechende Angebote für schnelleres Internet zukommen lassen.
 
Über den geplanten Breitbandausbau, die Anschlussmöglichkeiten sowie die für Sie entstehenden Anschlusskosten hat die Gemeinde Schömberg über verschiedene Wege informiert.
 
Sie haben noch Fragen?
Bei Fragen zur Tiefbauarbeiten wenden Sie sich direkt an die Netze BW 
Telefon: (07 11) 289-20640
E-Mail: tk_hausanschluss_mitte@netze-bw.de
 
Bei Fragen zu Telekommunikations-Produkten hilft Ihnen gerne die Firma “brain4kom“
Telefon: (0 70 51) 157 90 50
E-Mail: schoemberg@nswnetz.de
 
Bei allgemeinen Fragen zum Breitbandausbau wenden Sie sich bitte an das Bauamt der Gemeinde Schömberg
Telefon: (0 70 84) 14-161
E-Mail: breitband@schoemberg.de
 
Schömberg, Schwarzenberg und Langenbrand
 
Im Kernort Schömberg sowie den Teilorten Langenbrand und Schwarzenberg wird die Deutsche Telekom AG künftig mit der sogenannten Vectoringtechnik nahezu vollflächig für schnelleres Internet sorgen. Ausdrückliches Ziel ist dabei, für alle Gebäude/Anschlussnehmer eine Bandbreite von nahezu flächendeckend 50 Mbit/s zur Verfügung zu stellen. Hierfür erschließt die Deutsche Telekom AG mehrere Kabelverzweiger im Kernort Schömberg sowie den Teilorten Langenbrand und Schwarzenberg mit Glasfaserkabel. Die Anbindung an die Haushalte erfolgt über die bestehende Kupferinfrastruktur der Deutschen Telekom AG. Aufgrabungen auf Ihrem Grundstück sind daher nicht erforderlich.
 
 Bei Fragen zu Telekommunikations-Produkten hilft Ihnen gerne die Deutsche Telekom AG
Telefon: (0 800) 3301000
Webseite: http://www.telekom.de/netzausbau
 
Bei allgemeinen Fragen zum Breitbandausbau wenden Sie sich bitte an das Bauamt der Gemeinde Schömberg
Telefon: (0 70 84) 14-161
E-Mail: breitband@schoemberg.de

Glücksgemeinde
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen: