Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

Nachricht

Aktuelle Informationen zur Erhebung des Entgelts und der Gebühren für MensaMax sowie zum Ausbau der Notbetreuung in den Kitas



Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

aufgrund der am Mittwoch, 15.04.2020, veröffentlichten neuen Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus und dem bis 03.05.2020 verlängerten Kontaktverbot möchten wir Sie über die weitere Vorgehensweise informieren.
Wir behalten uns vor die getroffenen Entscheidungen hierzu bei einer Verlängerung der Schließung entsprechend anzupassen. Hierüber werden wir Sie erneut informieren.

Alle Kitas bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Lediglich die Notbetreuung findet statt. Wann eine reguläre Öffnung wieder möglich sein wird ist aktuell nicht absehbar.

Kita-Entgelt
Aufgrund der aktuellen Schließung der Kindertageseinrichtungen wird die Erhebung des Kindergartenentgelts für den Monat Mai ausgesetzt. Es findet keine Abbuchung statt.
Dasselbe gilt für das Entgelt in der Kernzeitbetreuung.

MensaMax
Für den Monat Mai werden ebenfalls keine MensaMax-Gebühren erhoben. Die Abo- Abbuchung für den Monat Mai, die normalerweise Anfang Juni stattfinden würde, wird ebenfalls 0,00 € betragen.

Alle durch manuelle Essensbuchung gebuchten Mittagessen haben wir unsererseits in MensaMax storniert, sodass Sie dahingehend nichts weiter unternehmen müssen.

Für die Kinder in der Notgruppe wird das Essen direkt beim Haus Tanneck bestellt. Die Bestellung muss nicht über MensaMax erfolgen
.
Ausbau der Notbetreuung
Durch die neuen Regelungen ändern sich die Voraussetzungen für die Aufnahme von Kindern in der Notbetreuung. Die endgültige Abgrenzung welche Berufsgruppen dies betrifft wird erst mit dem Erlass der neuen Landesverordnung klar sein. Die Verordnung wird im Lauf dieser Woche erwartet. Sobald die Abgrenzung klar ist, werden wir Sie erneut informieren.
Nach der neuen Verordnung betroffene Eltern, die eine Notbetreuung für ihr Kind/ihre Kinder benötigen und deren Kinder bislang nicht in der Notbetreuung sind, melden sich dann bitte in der Kita „Die Rappelkiste“ bei Frau Heger (07084 - 920905, kita-langenbrand@schoemberg.de) melden.

Sobald klar ist wie hoch der Bedarf ist werden wir auch entscheiden, ob die Notbetreuung weiterhin nur in der Kita in Langenbrand stattfinden wird oder ob wir eine weitere Kita als Räumlichkeit nutzen werden. Hierüber werden die betroffenen Eltern informiert werden.

Bei Fragen zum Ausbau der Notbetreuung an der Schule wenden Sie sich bitte direkt dorthin (07084 – 92 89 78 0).
Sobald es neue Informationen gibt werden wir Sie selbstverständlich wieder informieren.

Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!
Ihre Gemeindeverwaltung Schömberg
Download
^
Download

Glücksgemeinde
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen: