Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

Nachricht

Aktuelle Informationen zum Ausbau der Betreuung in den Kindertageseinrichtungen ab dem 18.05.2020


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,

wir möchten Sie über die weitere Vorgehensweise zum Ausbau der Betreuung in den Kitas informieren. Wir behalten uns vor die getroffenen Entscheidungen entsprechend anzupassen. Es findet weiterhin kein Regelbetrieb in den Kindertageseinrichtungen statt.

Ausbau der Betreuung

Die Betreuung in den Kindertageseinrichtungen wird ab dem 18.05.2020 weiter ausgebaut.

Demnach beträgt die in der erweiterten Notbetreuung zulässige Gruppengröße bei Kindertageseinrichtungen höchstens die Hälfte der in der Betriebserlaubnis genehmigten Gruppengröße. Des Weiteren ausschlaggebend sind die hygienischen, räumlichen, personellen Voraussetzungen sowie die Platzkapazität der jeweiligen Einrichtung.

Ein Besuch der Kitas in der Gemeinde Schömberg wird daher ab dem 18.05.2020 möglich sein für:

- Kinder in der (erweiterten) Notbetreuung, die bereits angemeldet sind.
Auch für weitere Kinder besteht das Angebot der Notbetreuung, wenn die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind und die Bescheinigung/en des Arbeitgebers sowie der Antrag auf Notbetreuung vorgelegt werden. Hierzu melden Sie Ihr Kind in der jeweiligen Kita für die Notbetreuung an.

- Im rollierenden System wird ein Betreuungsangebot für alle in der Kita angemeldeten Kinder geschaffen.

Das rollierende System sieht von Kita zu Kita unterschiedlich aus. Das hängt zum einen mit der unterschiedlichen Anzahl der bisher in der Notbetreuung angemeldeten Kinder zusammen, zum anderen mit den räumlichen und personellen Kapazitäten und den hygienischen Auflagen. Daher weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass sich das rollierende System in allen Kitas unterscheidet und aufgrund der Gegebenheiten angepasst wurde.

Das genaue System und die Einteilung erfahren Sie von Ihrer Kita.

(Not)Betreuung für die Kitas Schwarzenberg, Bieselsberg und Oberlengenhardt

Die Kitas Schwarzenberg, Bieselsberg und Oberlengenhardt werden die Notbetreuung weiterhin gemeinsam in der Kita in Schwarzenberg anbieten.

Die Betreuung im rollierenden System findet jedoch in der jeweiligen Kita statt.

Betreuungszeit außerhalb der Notbetreuung

Es wird maximal eine VÖ-Betreuung (Verlängerte Öffnungszeit) angeboten). Die Betreuungszeiten können daher von den „normalen“ Betreuungszeiten Ihres Kindes abweichen. Die genauen Betreuungszeiten besprechen Sie mit der jeweiligen Kita-Leitung.

Abrechnung

Die Abrechnung der tatsächlich in Anspruch genommenen Betreuungstage in der Notbetreuung / im rollierenden System wird tagesgenau stattfinden.

Pfingstferien

Wie bereits in der letzten Eltern-Info berichtet, wird die Pfingstferienbetreuung nicht stattfinden. Die betroffenen Eltern wurden von uns mit separatem Schreiben informiert.

WICHTIG in Bezug auf den Ausbau der Betreuung
Kinder, die durch den Ausbau der Betreuung ab dem 18.05.2020 im rollierenden System wieder in die Kita kommen, werden in den Pfingstferien (02.06.2020 - 12.06.2020) nicht betreut. Für diese Kinder gelten die regulären Schließzeiten für die Pfingstferien. In den Pfingstferien findet nur die tatsächliche Notbetreuung statt.

Die aktuell gültige Corona-Verordnung legt fest, dass die Notbetreuung bis mindestens 15.06.2020 aufrechterhalten gilt. Wie der Betrieb in den Kitas anschließend aussehen wird ist noch unklar. Hierüber werden wir Sie selbstverständlich wieder informieren.

Ihre Gemeindeverwaltung Schömberg

Glücksgemeinde
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen: