Das Schömberger Rathaus
Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

Was erledige ich wo?

Wassergebühren

Die Gemeinde Schömberg erhebt für die Benutzung ihrer öffentlichen Wasserversorgungs-anlagen Grund- und Verbrauchsgebühren.

Die Grundgebühr wird gestaffelt nach der Größe des auf dem Grundstück eingebauten Wasserzählers erhoben. Die Verbrauchsgebühr wird nach der gemessenen Wassermenge berechnet.

In dem nachstehenden Merkblatt informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir im Rahmen der Kundenselbstablesung erheben und was wir mit diesen Daten machen. Außerdem informieren wir Sie über Ihre Rechte in Datenschutzfragen und an wen Sie sich diesbezüglich wenden können:
Mitarbeiter
^
Mitarbeiter
Verfahrensablauf
^
Verfahrensablauf
Die Gebührenpflichtigen werden von Amtswegen mittels Gebührenbescheid zur Zahlung der Wassergebühren aufgefordert.
Kosten/Leistung
^
Kosten/Leistung
Gebührenschuldner für die Wassergebühren ist der Anschlussnehmer. Anschlussnehmer ist der Grundstückseigentümer, dem Erbbauberechtigte, Wohnungseigentümer, Wohnungs-erbbauberechtigte und sonstige zur Nutzung eines Grundstücks dinglich Berechtigte gleichstehen. Die Höhe der Gebühren wird auf der Grundlage einer Gebührenkalkulation ermittelt.

Derzeit gelten folgende Gebührensätze:

Verbrauchsgebühr   
     
30.09.2014 – 31.12.2015      2,45 €/m³ zzgl. 7 % MwSt.
ab 01.01.2016                       2,70 €/m³ zzgl. 7 % MwSt.


Grundgebühr                       2,00 €/Monat zzgl. MwSt. (Q3=2,5, Q3=4) 
                                              2,60 €/Monat zzgl. MwSt. (Q3=10)
                                              3,60 €/Monat zzgl. MwSt. (Q3=16)
                                               
Solange die Gebührenschuld noch nicht entstanden ist, sind vom Gebührenschuldner Vorauszahlungen zu leisten. Die Vorauszahlungen werden zum 15.03., 15.06., 15.09. und 15.12. eines jeden Kalenderjahres zur Zahlung fällig.
Rechtsbehelf
^
Rechtsbehelf
Gegen einen Gebührenbescheid kann innerhalb eines Monats, nachdem er bekannt gegeben worden ist, Widerspruch erhoben werden. Der Widerspruch kann bei der Gemeinde Schömberg, Lindenstr. 7, 75328 Schömberg oder beim Landratsamt Calw, Vogteistr. 42-46, 75365 Calw schriftlich oder mündlich zur Niederschrift eingelegt werden.
Rechtsgrundlage
^
Rechtsgrundlage
• §§ 50 ff. Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts (WHG) (Wasserversorgung)
• §§ 43 Wassergesetz Baden-Württemberg (WG) (Wasserversorgung)
• § 13 Kommunalabgabengesetz (KAG) (Gebührenerhebung)
• § 14 Kommunalabgabengesetz (KAG) (Gebührenbemessung)
• Satzung über den Anschluss an die öffentliche Wasserversorgungsanlage und die Versorgung der Grundstücke mit Wasser (Wasserversorgungssatzung WVS)
Zugehörigkeit zu
^
Zugehörigkeit zu

Glücksgemeinde
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen: