Google Analytics
Geschmueckter Hauseingang
Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

Unsere WerteSicherheit - Freiheit - Sinn

Die Schwarzwaldgemeinde Schömberg blickt auf eine Zeit zurück, in der viele Tuberkulosekranke kamen, um Heilung zu finden. Auch deshalb gibt es heute noch viele Einrichtungen, in denen Menschen Hilfe bekommen. Wir blicken auf diese Vergangenheit zurück und empfinden sie zugleich als Verpflichtung für die Zukunft. Schömberg möchte bis zum Jahr 2020 auf der Basis der Ottawa Charta von 1986 zum körperlichen, seelischen und sozialen Wohlbefinden seiner Bürgerinnen und Bürger beitragen. Man möchte ein vorbildliches Zukunftskonzept entwickeln, durch das eine verantwortungsvolle und selbstbewusste Gesellschaft gefördert wird. Die Menschen sollen dazu ermuntert und gestärkt werden, im Einklang mit sich selbst zu stehen, ihren Mitmenschen respektvoll zu begegnen und mit der Natur nachhaltig umzugehen.

Insgesamt umfasst das Zukunftskonzept drei Bereiche, in denen Fortschritt zum Wohle der Bürger angestrebt wird:
Sicherheit - Freiheit - Sinn

Es werden Indikatoren erarbeitet, die Aussagen über die Entwicklung in den jeweiligen Bereichen zulassen. Alle Bereiche gelten als prinzipiell gleich bedeutsam. Innerhalb der Bereiche finden sich aber Unterschiede in der Wichtigkeit. Der Status Quo wird gemessen, ohne Aussagen über Maßnahmen zur Verbesserung zu treffen. Neu zu bildende Gremien aus interessierten Bürgern, Gemeinderatsmitgliedern und Verwaltungsbediensteten nehmen die Daten zur Kenntnis und schlagen Maßnahmen zur Umsetzung vor.

Sicherheit

  • Unser Handeln in der Gegenwart richten wir so aus, dass wir gute Lebensgrundlagen für die Zukunft sichern.

    Aspekt Natur: Darunter verstehen wir
    • für die zukünftigen Generationen Natur, Umwelt und das Heilklima zu bewahren,
    • Ressourcen nachhaltig zu nutzen und zu sichern,
    • Natur mit allen Sinnen erlebbar zu machen.

    Wir verpflichten uns
    • Flächen sparsam zu verbrauchen,
    • den Einsatz von regenerative Energien zu fördern,
    • das Heilklima zu fördern und zu bewahren,
    • achtsam und behutsam Zugänge zur Vielfalt unserer Natur zu eröffnen.

    Aspekt Bildung: Darunter verstehen wir
    • allen Einwohnern Bildung und lebenslanges Lernen zu ermöglichen,
    • Raum für Kreativität zu schaffen

    Wir verpflichten uns
    • neben der Wissensvermittlung Voraussetzungen für gelingendes Leben zu schaffen, dazu gehören die Förderung von Vertrauen, Selbstvertrauen, Verantwortung, Toleranz, Zuversicht, Empathie,
    • ein spezifisches Konzept für unterschiedliche Altersgruppen anzubieten,
    • ein spezielles Fortbildungsangebot mit Schwerpunkt auf  kreative Lebensgestaltung und Glück zu fördern/anzubieten,
    • eine weiterführende Schulart in Zusammenarbeit mit anderen Gemeinden zu erhalten.


    Aspekt Betreuung: Darunter verstehen wir
    • eine bedarfsgerechte Betreuung für alle Altersgruppen anzubieten,
    • Einrichtungen und Initiativen zu fördern, die den Gemeinschaftssinn stärken.

    Wir verpflichten uns
    • den Kindertagesstätten die erforderlichen Mittel zur Verfügung zu stellen,
    • innovative Konzepte zu stärken, die betreutes und selbstbestimmtes Wohnen in der Gemeinde ermöglichen,
    • die Betreuungsangebote auch als Raum zu gestalten, der Schutz und Geborgenheit bietet, die Vereinsarbeit zu unterstützen.

Freiheit

  • Unter Freiheit verstehen wir unser Handeln so auszurichten, dass wir die Grundlagen und Voraussetzungen für verantwortungsvolles, selbstbestimmtes Leben schaffen.  Wir fördern die Gestaltungsmöglichkeiten der Bürgerinnen und Bürger unter Beachtung der Freiheit der Anderen.

    Wir verpflichten uns:
    • überall den Menschen mit Achtung zu begegnen und sie in ihrem Selbstwert zu stärken,
    • jedem Gelegenheit zu geben, in der Gemeinschaft mitzuwirken und verantwortungsvoll mitzubestimmen,
    • kommunale Entscheidungsprozesse transparent zu machen und bürgernah zu kommunizieren,
    • in unseren Bildungseinrichtungen für ein Klima zu sorgen, in dem Kinder und Jugendliche Selbstvertrauen entwickeln, eigene Fähigkeiten entdecken, Respekt und Toleranz erlernen, Verantwortung wahrnehmen und sich als Teil einer Gemeinschaft erleben.

Sinn

  • Wir sind davon überzeugt, dass das Streben nach Sinn ein zutiefst menschliches Bedürfnis ist. Zusammen mit einem gestärkten Selbstvertrauen und einem tragfähigen Lebenskonzept trägt es maßgeblich zur physischen und psychischen Gesundheit bei. Wir sind uns bewusst, dass Sinn nicht gegeben, sondern von jedem Einzelnen selbst gefunden wird. Worin und wodurch unsere Bürgerinnen und Bürger  ihren Sinn erfahren und gewinnen, bleibt einzig ihre Gewissensentscheidung. Als Gemeinschaft wollen wir aber den Rahmen und die Grundlagen für sinnerfülltes Leben schaffen.

    Wir verpflichten uns:
    • bei kommunalen Entscheidungen im Konfliktfall werthaltige Ziele für die jetzige und kommende Generation vor monetäre zu setzen, auch wenn dadurch nicht  die höchstmögliche finanzielle Rendite erzielt wird,
    • die  weltanschauliche Gewissensbildung des Einzelnen bei Entscheidungen zu respektieren und darauf zu achten, dass niemand in seiner Würde verletzt wird,
    • die Orte der Sinnfindung zu achten und zu stärken,
    • in den Bildungseinrichtungen jedem neben dem Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten auch den Raum für die Sinnfrage zu eröffnen,
    • mit gewachsener Tradition achtsam umzugehen.
    • neuen Aufgaben und Entwicklungen zum Wohle unserer Gemeinde offen zu begegnen.

Glücksgemeinde
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen:
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK