Wandern in und um Schömberg
Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

Tag 2Bad Liebenzell - Hirsau - Calw - Zavelstein - Bad Teinach: 17,5km

Hinfahrt

Schömberg (Rathaus) - Bad Liebenzell
Bus 723 www.vpe.de/pdf/fp_akt/723.pdf

Rückfahrt
Bad Teinach (Kurhaus) - Calw (ZOB)
Bus 635 www.vgc-online.de/media/pdf/media_701.pdf

Calw (ZOB) - Schömberg (Rathaus)
Bus 723

Bequem und ohne größere Steigungen beginnt der 2. Wandertag entlang des Ostweges. Wir verlassen Bad Liebenzell und wandern entlang der Bahnlinie Nagoldaufwärts. Über Ernstmühl kommen wir nach 1 1/2 Stunden nach Hirsau und können hier ohne Umwege die noch sehenswerten Reste der einstigen Klosterstadt besuchen. Nahe der Klosteranlagen finden wir die Fortsetzung des Ostweges, und nach einer Stunde Wanderzeit ist die Kreisstadt Calw erreicht. Bei den Arkaden am alten Calwer Rathaus, also genau in der Stadtmitte, beginnt der Anstieg aus dem Nagoldtal. Zunächst geht es steil bergan, bis der Weg nach Ersteigen eines Aussichtspunktes über mächtigen Sandsteinfelsen bald flacher wird. Nach weiteren 2 km unseres Weges steht das Schafott, ein uralter Richtplatz (Hinweistafel). Die Ostwegmarkierung führt uns weiter zum Wanderheim Zavelstein und geradeaus weiter zum Städtchen und Burg Zavelstein und dann den steilen Abstieg hinab nach Bad Teinach.

Touristik & Kur
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen:
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK