Der Steinkreis in Schömberg-Schwarzenberg
Text2Speech: Lassen Sie sich
den Text der
Seite vorlesen

SteinkreisZeugnis einer längst vergangenen Kultur

Die Errichtung des Schömberger Steinkreises erfolgte in den Jahren 1993 bis 1995 über ein bis dahin bundesweit beispielloses Schulprojekt.  Neben einem einmaligen pädagogischen Kooperationsprojekt konnte hier auch der wahrscheinlich größte Steinkreis in Deutschland geschaffen werden, der in mehrfacher Hinsicht eine Rarität darstellt.

Auf einer großen, von Wald und Feld gesäumten Wiese, etwa 300 Meter vor dem westlichen Ortseingang des Ortsteils Schwarzenberg, erhebt sich ein Ensemble
von 22 urtümlich wirkenden Sandsteinfindlingen,  deren höchste bis zu 2,30 Meter aufragen.

Im Schömberger Steinkreis

Unwillkürlich hat man den Eindruck, vor den Zeugnissen einer längst vergangenen Kultur zu stehen.

Was hat es mit diesem Ort der Entspannung, Beoabachtung und Phantasie
auf sich?

Hier gibt es weitere Erläuterungen.


Touristik & Kur
Schömberg im Schwarzwald
Glück teilen:
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass unsere Dienste Cookies verwenden. Mehr erfahren OK