24.05.2022

Gemeindeentwicklungskonzept - Ideen gefragt

Luftbild Schömberg
Bild vergrößern
Luftbild Schömberg

Ihre Meinung ist uns wichtig, Ihre Ideen sind gefragt bei der Fortschreibung des Gemeindeentwicklungskonzeptes der Gemeinde Schömberg. Die Ergebnisse einer Prüfung liegen vor und werden für die Beteiligung der Bevölkerung öffentlich ausgelegt.

Der Gemeinderat Schömberg hat im Mai 2015 die Aufstellung eines Gemeindeentwicklungskonzeptes GEK für alle fünf Ortsteile beschlossen. Das GEK ist wichtige Grundlage und Voraussetzung für die künftige Entwicklung der Gesamtgemeinde und der einzelnen Ortsteile und dient somit als langfristiger Orientierungsrahmen.

Seit Juni 2017 liegt die vom Gemeinderat am 20.06.2017 beschlossene Gemeindeentwicklungskonzeption für die Gesamtgemeinde Schömberg mit festgelegten Entwicklungszielen vor. Schwerpunkte waren unter anderem die Gewinnung von Bauflächen durch Innenentwicklung mit dem Ziel, attraktive, kompakte Siedlungsmuster mit ressourceneffizienten Strukturen zu schaffen. Auch andere Handlungsfelder der Ortsgemeinschaft wie Ökologie, Klima, Verkehr, Tourismus, Bildung, Kultur und Vereinswesen wurden in die Konzeption einbezogen.

Eine Überprüfung des Gemeindeentwicklungskonzepts sollte in regelmäßigen Abständen (etwa alle 3-5 Jahre) mit folgenden Fragen erfolgen:

  • Was wurde umgesetzt?
  • Stimmen Ziele und Rangfolgen noch?
  • Gibt es zwischenzeitlich andere wichtige Aspekte, die zu beachten sind?

Daher wurde das Planungsbüro Schöffler im Jahr 2021 beauftragt, die im Jahr 2017 beschlossenen und gesteckten Zielsetzungen hinsichtlich ihrer Umsetzung zu überprüfen und einen Ausblick auf mögliche zukünftige Betätigungs- und Entwicklungsfelder zu geben. 

Die Ergebnisse dieser Prüfung liegen nun vor. Da bei dem Fortschreibungs- und Weiterentwicklungsprozess die Anregungen und Ideen der Bürgerschaft von sehr großer Bedeutung sind, hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 26.04.2022 die öffentliche Auslegung der Darstellungen zu den Ergebnissen des Gemeindeentwicklungskonzepts von 2017 und die Beteiligung der Öffentlichkeit beschlossen. 

Zu jedermanns Einsicht öffentlich ausgelegt werden für die Zeit 

von Montag, dem 23.05.2022 bis einschließlich Montag,  24.07.2022 

im Rathaus der Gemeinde Schömberg, Lindenstraße 7, 75328 Schömberg, im Foyer des Erdgeschosses im neuen Rathaus während der Dienstzeiten, montags bis freitags 08.00 - 12.00 Uhr, zusätzlich dienstags 14.00 - 17.00 Uhr und donnerstags 14.00 - 18.30 Uhr,

a)   die Evaluation über die Ergebnisse der Gemeindeentwicklungskonzeption, Stand 06.05.2022

b)   das vom Gemeinderat beschlossene Gemeindeentwicklungskonzept 2017 mit seinen Anlagen sowie 

c)   die Dokumentation Bürgerbeteiligung von Juni bis September 2016.

Der Inhalt dieser Bekanntmachung und die zu jedermanns Einsicht auszulegenden Unterlagen werden zusätzlich mit folgendem Link zugänglich gemacht:

Gemeindeentwicklungskonzept Schömberg

Es wird nunmehr der Öffentlichkeit Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.

Für Erörterungen und Stellungnahmen wird um Kontaktaufnahme mit Frau stv. Bauamtsleiterin Ulrike Weißert, Gemeinde Schömberg, Lindenstr. 7, 75328 Schömberg, Tel.: 07084 14162, Mail: u.weissert@schoemberg.de, gebeten.

Stellungnahmen können auch per Mail an u.weissert@schoemberg.de oder gemeinde@schoemberg.de  abgegeben werden.

Datenschutz

Im Zusammenhang mit dem Datenschutz wird darauf verwiesen, dass dieses Beteiligungsverfahren ein öffentliches Verfahren ist und daher alle dazu eingehenden Anregungen in öffentlichen Sitzungen anonymisiert beraten und entschieden werden, sofern sich nicht aus der Art der Anregungen oder der Person des Betroffenen ausdrückliche oder offensichtliche Einschränkungen ergeben