Weißtannen-Erlebnispfad

Es gibt viel zu entdecken auf dem Weißtannen-Erlebnispfad
Bild vergrößern
Es gibt viel zu entdecken auf dem Weißtannen-Erlebnispfad

Der Weißtannen-Erlebnispfad ist interaktiv gestaltet und somit kein klassischer Lehrpfad. Hier kommen nicht nur die Erwachsenen, sondern auch die Kinder voll auf Ihre Kosten.

ACHTUNG!

Der Weißtannen-Erlebnispfad wird aufgrund von Holzerntemaßnahmen ab dem 10.01.2022 nur beschränkt begehbar sein. Die Arbeiten halten für etwa 3 Wochen an. Die betreffenden Bereiche können Sie der unten angehängten Datei entnehmen.

Wir bitten um Beachtung und danken für Ihr Verständnis!

Ihre Touristik und Kur

Mit einem Weißtannenanteil von 51 % im Schömberger Wald gehört die Weißtanne zu den waldbildprägenden Hauptbaumarten auf der Enz-Nagold-Platte. Man begegnet ihr gewissermaßen auf Schritt und Tritt.

Kennst du den Unterschied zwischen einer Fichte und einer Tanne?
Hast du schon einmal das Alter einer Tanne in deiner Größe bestimmt?
Weißt du, wie groß Tannen werden können?
Warum sind Tannen so standfest und trotzen fast jedem Sturm?
Hast du schon einmal an einem "Wipfelphon" gelauscht?

Mit einer Gesamtlänge von circa 4 Kilometern und insgesamt 12 Stationen ist der Pfad familientauglich. Start und Ziel sind hinter dem Schömberger Kurhaus, wo bereits ein Minigolfplatz sowie der Generationen-Aktiv-Park nicht nur die Jugend begeistern.

Also: nichts wie auf zum Weißtannen-Erlebnispfad nach Schömberg!


Das Projekt „Weißtannen-Erlebnispfad“ wurde von der LEADER*-Aktionsgruppe Nordschwarzwald mit Mitteln der EU und des Landes Baden Württemberg gefördert. * LEADER ist ein Regionalentwicklungsprogramm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg zur Förderung innovativer Entwicklungsansätze und Projekte im ländlichen Raum. Ziel ist eine nachhaltige Entwicklung und die wirtschaftliche Stärkung strukturschwacher ländlicher Regionen in Europa. LEADER steht für "Liason entre actions de developement de l'economie rurale", was so viel bedeutet wie "Verbindung von Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft".