Führungszeugnis

Polizeiliche Führungszeugnisse geben Auskunft darüber, ob die im Zeugnis bezeichnete Person vorbestraft ist oder nicht. Arbeitgeber verlangen daher häufig vor der Einstellung eines neuen Arbeitnehmers oder einer neuen Arbeitnehmerin die Vorlage eines Führungszeugnisses.

Ansprechpartner

Hauptamt
Rathaus Schömberg , Zimmer: 005

Telefon: 07084 14-123
Telefax: 07084 14-523
E-Mail schreiben

Sprechzeiten

Öffnungs- und Sprechzeiten:

Mo.-Fr.: 8.00-12.00 Uhr

Di.: 14.00-17.00 Uhr

Do.: 14.00-18.30 Uhr

Vorgänge

Detaillierte Verfahrensbeschreibungen und -abläufe sowie rechtliche Hinweise zum Thema Führungszeugnis finden Sie auch im Verwaltungsportal Service BW. Folgende Ausführungen könnten für Sie von Interesse sein: